Fünf Übungen zur Stärkung des Radfahrerkerns

Das Kerntraining hat sich unter vielen Mountainbiker-Praktizierenden verbreitet, seit Nino Schurter in einem der Kapitel von “Hunt for Glory” enthüllte, dass es einer der Hauptabschnitte seiner Wintervorbereitung war, die Zeit des Grundtrainings, des Aufladens der Batterien für alle Jahreszeiten. Seitdem kennen wir verschiedene Übungen zur Stärkung des Kerns des Radfahrers, bei denen Kraft, Gleichgewicht und Koordination anders effektiv funktionieren als beim traditionellen, mit Schwerpunkt auf Bodybuilding und dem Einsatz von Gymnastikgeräten.

In diesem Artikel stellen wir unsere fünf Lieblingsübungen zur Stärkung des Kerns vor, Grundübungen, die als Grundausbildung nützlich sind und auch mit geringerer Intensität alles während der Saison an Ort und Stelle halten. Idealerweise machen Sie zwei Wiederholungen jeder Übung, die mindestens 30 Sekunden dauern sollten.

Fünf Übungen zur Stärkung des Kerns

  • Fitball vom Fuß bis zu den Händen. Für Laien auf dem Feld ist Fitball ein großer Gummiball, wie der auf dem Bild oben, der in Fitness- und ähnlichen Sportarten verwendet wird. Die Übung besteht darin, auf dem Rücken zu liegen und den Ball mit den Füßen an die Hände zu geben, ohne den Rücken anzuheben oder vom Boden abzuheben. Es dient dazu, die Bauchmuskeln und den unteren Rücken zu stärken und Stabilität auf unserem MTB zu gewinnen.
  • Walzen. Stellen Sie sich auf eine Schaumstoffrolle und machen Sie mit ausgestreckten Armen und einer Hantel langsam mehrere Kniebeugen. Wir werden Knöchel und Knie stärken und das Gleichgewicht halten, besonders wenn wir auf unserem MTB stehen.
  • Ellbogen bis Knie. Setzen Sie sich mit dem Gesicht nach unten und mit den Fingern hinter dem Kopf so hin, dass unser linker Ellbogen abwechselnd unser rechtes Knie berührt und umgekehrt. Das heißt, wenn wir uns setzen, drehen wir den Rumpf leicht zur Seite und bringen gleichzeitig das gegenüberliegende Knie näher. Stärkung des Bauches und der Schultern, angezeigt zur Verbesserung der Kraft bei rhythmischen Veränderungen.

  • Beinschaukel mit Fitball. Mit verschränkten Armen und erhobenen Beinen liegen; Halten Sie einen Kampfball zwischen die beiden Beine und schwingen Sie sie von einer Seite zur anderen. Halten Sie dabei den Rumpf gerade. Verbessert die Fahrradkontrolle in unebenem Gelände.
  • Gleitfüße. Beugen und strecken Sie Ihre Beine abwechselnd, während Ihre Hände auf einer Rolle hinter Ihrem Rücken ruhen, und legen Sie Ihre Füße wie ein Handtuch auf ein gleitendes Element. Wir werden Trizeps und Kniesehnen stärken und mittelfristig ein effizienteres Treten erreichen.

Und soweit unsere fünf Übungen zur Stärkung des Fahrradkerns, eine erstaunliche Trainingsmethode, um alle unsere Muskeln zu trainieren, die Leistung zu verbessern und Verletzungen in nur wenigen Minuten pro Tag vorzubeugen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.